Lese-/Rechtschreibstörung in den Bundesländern

 

Diese Seite hatte ich vor einiger Zeit schon begonnen… allerdings hatte ich einen Datenverlust. Nun beginne ich die Suche nach Informationen bzw. die Sammlung auf dieser Seite für die einzelnen Bundesländer zur Lese-/Rechtschreibstörung erneut.

Erstellt von Maria Rauschenberger für den Austausch zwischen Eltern, Lehrern/innen, Therapeuten/innen und Wissenschaftler/innen. Update 27.03.2019

Lese-/Rechtschreibstörung

Personen mit einer Legasthenie können nämlich ziemlich vieles und das sehr gut.

Diagnose und nun?

“Wir haben die Diagnose Lese-/Rechtschreibstörung für unser Kind bekommen, was müssen wir jetzt machen, um Unterstützung zu bekommen?“

  • Die Unterstützung ist abhängig vom Bundesland und kann ebenfalls von Schule zu Schule variieren.
  • Mit dem Gutachten einen Gesprächstermin mit dem/der Klassenlehrer/in vereinbaren, falls Vorhanden auch die/den LRS-Beauftragte/n
  • Außerschulische Lerntherapie kann mit dem Antrag 35a eine Kostenübernahme der Lerntherapie beantragt werden.

Tools

Nachteilsausgleich

Deutschland Bundesländer

Baden-Württemberg

Bayern

  • Neuregelung zur Lese-Rechtschreibstörung ab dem Schuljahr 2016/2017
  • Individuelle Unterstützung, Nachteilsausgleich und Notenschutz“ (BaySchO § 31 – 36)

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Sachsen

Schweiz Kanton

Nachteilsausgleich in der beruflichen Grundbildung

Winterthur

Häufig gestellt Fragen:

Fremdsprache Englisch

Es gibt meist mehrere Tools, die englische Sprache zu lernen als die deutsche — leider meist nicht explizit für Fremdsprachler/innen. Hier folgende Tipps:

Danke an folgende Personen zur Erstellung dieses Dokumentes …

— Michaela Schubert

— Maria Rauschenberger